Projektförderung von Elektronischem Geschäftsverkehr und die betriebliche Weiterbildung

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Ziele und Ergebnisse des Vorhabens:

Optimierung interner Prozesse durch Einführung einer Planungssoftware mit Anbindung an innerbetriebliche Systeme zur computerunterstützten Konstruktion und automatischer Weiterverarbeitung von Daten

Im Vorhaben soll die Kalkulation, Planung, Visualisierung bis hin zur Bauantragsplanung im breiten Spektrum bedient werden. Aufbauend auf den vorhandenen Stand des Wissens soll der Arbeitsablauf mit einer speziellen fachlich einzigartigen Software verfeinert und beschleunigt werden.

Die bisherigen Rahmenbedingungen und Strukturen sind nur bedingt geeignet, um schnell und flexibel auf Bedürfnisse und Anforderungen zu reagieren, die sich im Rahmen des gewöhnlichen Projektalltags ergeben.

Umgekehrt fehlen uns regelmäßig fachkompetente Ansprechpartner, um die offenen Fragen und Herausforderungen in Planungsprozessen und der Durchführung von Projekten ausreichend beantworten zu können. Aus diesem Grund ist es erforderlich, die vorhandene Software in diesem Bereich einzusetzen und fachlich fundiert anzuwenden.

Neben den bereits zahlreich vorhandenen Bauprojekten nimmt die Zahl der Anfragen stetig zu.